Malwettbewerb an der Pestalozzi-Grundschule

„Was ist schön?“ als Thema des 52. Jugendwettbewerbs

„Was ist schön?“

Sulzbach-Rosenberg, 28.03.2022 – „Was ist schön?“: wurden beim diesjährigen Malwettbewerb „jugend creativ“ die Schülerinnen und Schüler gefragt. Die entstandenen Kunstwerke machten deutlich, dass dies im Auge des Betrachters und an den eigenen Interessen liegt. Sonnenuntergänge am Meer, Unterwasserwelten oder Tiere sind nur ein paar Beispiele für die vielfältigen Bilder.
Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie konnte dieses Jahr keine große Preisverleihung stattfinden. Selbstverständlich sollten die Schülerinnen und Schüler trotzdem für ihre schönen Kunstwerke belohnt werden. So entschieden die Rektorin Claudia Hammer und die Jury bestehend aus den Lehrkräften der Pestalozzi Grundschule Anja Purrer und Silvia Maul, dass die Kinder während des Unterrichts die Preise von ihren Lehrkräften überreicht bekommen. Deswegen übergab Stephanie Fuchs von der Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg eG die Preise an die Lehrkräfte Anja Purrer und Silvia Maul.

Über diese tollen Geschenke, die von der Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg eG zur Verfügung gestellt wurden, dürfen sich die Kinder freuen: Spiel Mimiq, Stabilo-Set, Kulturtasche, aufblasbarer Minion, Textmarker, Sportbeutel, Deckfarbkasten und Kinogutscheine.

Die Sieger des Wettbewerbs:

  • Klasse 1a: Lena L., Paula V., Nora K.
  • Klasse 1b: Katharina S., Bärbel W., Maximilian R.
  • Klasse 1c: Richard K., Hannes R., Iliana S.
  • Klasse 2a: Magdalena K., Marlene L., Louis F.
  • Klasse 2b: Sofia P., Zenya B., Thomas H.
  • Klasse 2c: Xenia H., Maxima P., Lina S.
  • Klasse 2d: Alex Z., Jakob T., Pepe R.
  • Klasse 3a: Eric W., Julia H., Eri P.
  • Klasse 3b: J. Ch. G., Jonas H., Jeremy H.
  • Klasse 3c: Danan M., Amelie L., Matilda G.
  • Klasse 4a: Lara U., Jonas F., Eva-Marie M. und Jolina D.
  • Klasse 4b: Anna S., Rio R., Hannah P.
  • Klasse 4c: Clara T., Emil G., Lucy G und Edina M.

Seit dem Jahr 1970 gehört der Wettbewerb „jugend creativ“ zum vielfältigen gesellschaftlichen Engagement der genossenschaftlichen Bankengruppe, mit dem junge Menschen in ihrer Entwicklung gefördert und an gesellschaftlich wichtige Themen herangeführt werden. Außer in Deutschland wird der Wettbewerb von Genossenschaftsbanken in Frankreich, Italien (Südtirol), Luxemburg, Österreich und der Schweiz jährlich durchgeführt. Mit rund 600.000 Beiträgen pro Jahr ist er der weltweit größte Jugendwettbewerb seiner Art. Seit Beginn haben nunmehr über 90 Millionen Kinder und Jugendliche mitgemacht.