Bald heißt es wieder: Bewerben, Voten und Gewinnen

Förderpreis der Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg eG startet in Runde 5

Neue Runde, neues Glück

Sulzbach-Rosenberg, 04.04.2022 – Lieb gewonnene Traditionen sollte man fortsetzen: dies dachte sich auch die Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg eG und startet in die 5. Runde des Förderpreises. Nachdem mit dem 4. Förderpreis im letzten Jahr die 100.000 Euro-Marke an Spenden seit Beginn des Förderpreises geknackt wurde, freuen sich alle Beteiligten auf eine Neuauflage in diesem Jahr.
Der anhaltenden Corona-Pandemie geschuldet haben es die Unterstützer der Vereine nicht leicht neue Projekte oder große Investitionen voranzubringen. Oftmals fehlt das nötige Kleingeld, um solch ein Vorhaben umzusetzen. Mit dem Förderpreis unterstützt die regionale Genossenschaftsbank die Vereine und sozialen Institutionen ganz gezielt bei ihren anstehenden Projekten und Anschaffungen.

Und so geht’s
Während der Bewerbungsphase (04.04.-01.05.2022) können die Vereine und soziale Institutionen unter https://neu.vr-foerderpreis.de/rbsuro2022 die Projekte einreichen. Um sich von den anderen ab zu heben, sollte das Projekt besonders sein und nicht zu den alltäglichen Vereinsaufgaben gehören. Nach der Bewerbungsphase wählt eine sechs-köpfige Jury aus allen Bewerbungen die zehn Projekte aus, die in die anschließende Votingphase kommen. Die Jury besteht aus Klaus Emmerich, Michael Göth, Dr. Katja Rödiger, Viola Vogelsang-Reichl, Martin Sachsenhauser und Erich Übler.

Während der Votingphase (28.05.-26.06.2022) haben die Nominierten die Möglichkeit viele Stimmen und Spenden für ihr Projekt in der Bevölkerung zu sammeln. Neben der Spende der Raiffeisenbank spielt der Crowdfunding-Gedanke beim Förderpreis eine große Rolle. Für jeden nominierten Verein errichtet die Bank ein eigenes Spendenkonto. Die Bevölkerung hat somit ebenfalls die Möglichkeit für Projekte zu spenden. Die Spendenbeträge der Bevölkerung werden auch in Stimmen umgewandelt: pro 10 Euro Spende gibt es zusätzlich eine Stimme für das Voting. Der Spendenbetrag wird dem Verein gutgeschrieben.

Nach Abschluss der Votingphase legt die Jury den Gewinner des Jurypreises in Höhe von 1.111 Euro fest.

Folgende Spenden werden beim Förderpreis vergeben:
1. Preis:               3.500 Euro
2. Preis:               2.500 Euro
3. Preis:               1.750 Euro
4. Preis:               1.250 Euro
5. Preis:               1.000 Euro
Jurypreis:             1.111 Euro


Mehr Informationen unter www.rbsuro.de/foerderpreis