Kapazität für 4500 Tonnen Getreide

Neues Lagerhaus und Büros der Raiffeisenbank in Edelsfeld eröffnet – Moderne Ernte-Erfassungsanlage

Erich Übler, Martin Sachsenhauser, Hans-Jürgen Maul, Bürgermeister Hans-Jürgen Strehl und Hans Pilhofer freuten sich über die Einweihung des neuen Raiffeisenbank-Lagerhauses.

Eröffnung unter Corona-Bedingungen

Edelsfeld, 21.12.2020 - Pünktlich vor den Weihnachtstagen bekamen die Waren-Kunden der Raiffeisenbank in Edelsfeld ein modernes und neues Lagerhaus präsentiert. Seit 21.12. befinden sich die Verkaufsräume und Büros des Lagerhauses in der Halle neben den neu gebauten Silos.
In Rekordzeit wurde ein Teil der Lagerhalle zu einem modernen, einladenden Raiffeisen-Markt mit neuen Büro- und Sozialräumen umgebaut. Die neu und freundlich gestalteten Verkaufsräume laden die Lagerhaus-Kunden zum Einkauf in zeitgemäßem Ambiente ein.

Im Zuge des Baus der neuen hochmodernen Ernte-Erfassungsanlage mit fünf Silos und einer Kapazität von etwa 4500 Tonnen wurde der Raiffeisen-Warenbereich in Edelsfeld zukunftsfähig aufgestellt. Die räumliche Nähe der Silos und der Verkaufs- und Büroräume bringt durch kurze Wege für die Kunden und die Mitarbeiter viele Vorteile. Da wegen des aktuellen Corona-Lockdowns eine offizielle Übergabe und Inbetriebnahme mit ansprechendem Rahmen nicht möglich ist, wurde dies auf hoffentlich bessere Zeiten im nächsten Jahr verschoben. Der Geschäftsführer der Raiffeisen-Lagerhaus Amberg-Sulzbach
GmbH Hans-Jürgen Maul und Prokurist Hans Pilhofer freuen sich gemeinsam mit ihrer Lagerhaus-Mannschaft auf ihre Kunden in den neuen Räumen. Das Lagerhaus bleibt auch im Lockdown weiterhin wie gewohnt offen. Bürgermeister Hans-Jürgen Strehl freute sich über
die Raiffeisen-Investition in der Gemeinde Edelsfeld und beglückwünschte zur gelungenen Umsetzung der Baumaßnahmen. Die Vorstandsmitglieder der Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg eG Erich Übler und Martin Sachsenhauser gratulieren dem Lagerhaus-Team
und wünschten den Kunden sowie Mitarbeitern viel Freude mit der Getreidesiloanlage und in den neuen Büro- und Verkaufsräumen. Sie bedankten sich bei Bürgermeister Hans-Jürgen Strehl für die Unterstützung der Gemeinde Edelsfeld.