Kreativität zahlt sich aus

Edelsfelder Schüler bekommen ihre Preise

„Glück ist…“

Edelsfeld, 04.08.2020 – Nachdem monatelang Coronabedingt kaum etwas ging, war der letzte Schultag vor der Zeugnisübergabe der richtige Zeitpunkt für die Prämierung des 50. Jugend-Kreativ-Wettbewerbes „Glück ist …“ der Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg eG.

Alle Kinder mit ihren Lehrkräften und der Schulleiterin hatten sich auf dem Bolzplatz der Grundschule in Edelsfeld versammelt und hofften, die jeweils drei Erstplatzierten der Grundschulklassen beim 50. Jugend-Kreativ-Wettbewerb zu sein.

Rainer Luber von der Raiffeisenbank in Edelsfeld waltete seines Amtes bei der Preisverleihung.
Vielfältig und kreativ waren die abgegebenen malerischen Werke der Teilnehmer:
Im 1. Schuljahr waren die Themen „Tiere im Zoo“ vor dem „Hochhaus für fünf Personen“ und „Bruder und Schwester“ erfolgreich.
In der 2. Klasse durften das „Pferdeglück“ und das „Feuerwerk“ nicht fehlen.
Im 3. Jahrgang das „Glück für mich“, „Feiern und Geschenke“ oder das „Glück ist überall“.
In der 4. Klasse reihten sich die Werke „Glück ist für mich“, der „Schlüssel zum Glück“ und die
„Glücksbücherei“ in die Preisverteilung ein.
Im kommenden Schuljahr lautet das Thema des Wettbewerbs „Bau dir deine Welt."

„jugend creativ“ wird seit 50 Jahren von Genossenschaftsbanken aus Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien (Südtirol), Luxemburg, Österreich und der Schweiz veranstaltet und zählt mit international bis zu 700.000 Wettbewerbsbeiträgen pro Jahr – allein in Deutschland sind es jährlich mehr als 500.000 Beiträge – zu den größten Jugendwettbewerben der Welt.

Die glücklichen Gewinner mit Rainer Luber von der Raiffeisenbank in Edelsfeld.