vr-mobil Kinderbus für BRK Kinderhaus Eulenland

Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg eG und die Stadt Sulzbach-Rosenberg übergeben vr-mobil Kinderbus

v.l. Vorstandsmitglied Martin Sachsenhauser, Erzieherin Julia Ambrose, BRK-Kreisgeschäftsführer Sebastian Schaller, die Vertreter der Stadt Sulzbach-Rosenberg 1. Bürgermeister Michael Göth und der stellvertretende Leiter des Finanzreferats Martin Renner sowie Vorstandmitglied Erich Übler

vr-mobil für Kinderhaus Eulenland

Sulzbach-Rosenberg, 26.06.2020 – Bitte einsteigen und losfahren: da staunten die Kinder des BRK Kinderhauses Eulenland als Ihnen ihr neues Gefährt präsentiert wurde. Im Jahr 2018 fiel der Startschuss für die vr-mobil Kinderbusse im Geschäftsgebiet der Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg eG. Der Kinderbus für das BRK Kinderhaus Eulenland ist bereits der 8. Bus, der seitdem im Einsatz ist. Der Kinderbus im Wert von knapp 5.000 Euro wurde aus dem Topf des Gewinnsparvereins angeschafft. Die Stadt Sulzbach-Rosenberg beteiligte sich an der Finanzierung des Kinderbusses.

Zur offiziellen Übergabe trafen sich die Vertreter der Stadt Sulzbach-Rosenberg 1. Bürgermeister Michael Göth und der stellvertretende Leiter des Finanzreferats Martin Renner sowie die Vorstandsmitglieder der Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg eG Erich Übler und Martin Sachsenhauser. Gemeinsam übergaben sie den vr-mobil Kinderbus an BRK-Kreisgeschäftsführer Sebastian Schaller und die Erzieherin Julia Ambrose.

Die Kinder und die Erzieherinnen freuten sich sehr über ihr neues Gefährt. Der vr mobil Kinderbus hat einen Elektro-Antrieb, Platz für 6 Kinder und lässt sich, auch voll beladen, im wahrsten Sinne des Wortes kinderleicht schieben. Die Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg eG und die Stadt Sulzbach-Rosenberg wünschen allzeit gute und sichere Fahrt.