Kuscheliger Nachschub für das St. Anna Krankenhaus

100 Plüschhunde warten auf Ihre neuen Besitzer

von links: Vorstandsmitglied Erich Übler, Vorstand Klaus Emmerich, Demenzbeauftragte Anita Mertel, Pflegedirektor Peter Niebler, Vorstandsmitglied Martin Sachsenhauser

Sulzbach-Rosenberg, 15.04.2019 – Die Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg eG unterstützt das St. Anna Krankenhaus bereits seit vielen Jahren. Mit 100 Plüschhunden im Gepäck besuchten die beiden Vorstandsmitglieder Erich Übler und Martin Sachsenhauser das St. Anna Krankenhaus.

Vorrangig sind die Hunde im „Sonnenstüberl“ des St. Anna Krankenhauses im Einsatz, welches speziell für die Betreuung von Patienten mit Demenz eingerichtet wurde. Aber auch die Kinder im Aufwachraum bekommen die kuscheligen Begleiter ans Bett gelegt.

Der Vorstand des St. Anna Krankenhauses Klaus Emmerich, Pflegedirektor Peter Niebler und Demenzbeauftragte Anita Mertel bedankten sich ganz herzlich beim Vorstand der Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg eG für die Spende und freuten sich über den kuscheligen Nachschub.