Bewerben, Voten und Gewinnen

Förderpreis der Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg eG

Bild: Joachim Gebhardt Sulzbach-Rosenberger Zeitung

11.111 Euro für die Region

Sulzbach-Rosenberg, 06.02.2018 – Als Ehrenamtliche/r hat man es heutzutage nicht leicht neue Projekte oder große Investitionen im Verein voranzubringen. Oftmals fehlt das nötige Kleingeld, um solch ein Vorhaben umzusetzen. Die Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg eG hat dafür in Zukunft eine Lösung.

Als regionale Genossenschaftsbank wollen wir die Vereine und sozialen Institutionen ganz gezielt bei ihren Projekten und Anschaffungen unterstützen und dies erreichen wir mit unserem Förderpreis im Gesamtwert von 11.111 Euro, erklärte der Vorstand der Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg eG.

Die Bewerbungsphase (02.03.-02.04.2018)
Jeder Verein oder soziale Einrichtung muss sich mit einem Projekt oder einer Anschaffung für den Förderpreis auf www.vr-foerderpreis.de/rbsuro bewerben. Unter allen Bewerbern nominiert eine ausgewählte Jury zehn Projekte bzw. Anschaffungen, die für die anschließende Votingphase freigeschalten werden. Die Nominierten werden vom 04.04.-05.04.2018 auf der Internetseite des Förderpreises vorgestellt.

Die Votingphase (06.04.-25.04.2018)
Während der Votingphase müssen die nominierten Vereine bzw. die sozialen Institutionen Unterstützer generieren, die für ihr Projekt abstimmen. Das Projekt mit den meisten Stimmen wird mit dem Ersten von insgesamt sechs Preisen i. H. v. 3.500 Euro gefördert.

Die Jury
Die Jurymitglieder legen die zehn Nominierten für die Votingphase fest und vergeben zusätzlich unter diesen Bewerbern einen Jurypreis i. H. v. 1.111 Euro. Die Jury besteht aus Klaus Emmerich, Michael Göth, Dr. Katja Rödiger, Viola Vogelsang-Reichl, Martin Sachsenhauser und Erich Übler.

Die Aufteilung des Förderpreises:
1. Preis                3.500 Euro
2. Preis                2.500 Euro
3. Preis                1.750 Euro
4. Preis                1.250 Euro
5. Preis                1.000 Euro
Jurypreis             1.111 Euro

Abstimmen und Spenden - beides lohnt sich.
Denn unter allen Personen, die ihre Stimme für ein Projekt abgegeben haben, wird ein „iPad mini“ von Apple verlost. Findet man ein Projekt gut, ist es unabhängig vom Voting möglich, dieses mit einer Spende zu unterstützen. Mehr Informationen dazu unter www.rbsuro.de/foerderpreis