Kuscheltiere für das St. Anna Krankenhaus

Vorstand Erich Übler hat die kuscheligen Begleiter im Gepäck

v.l.n.r.: Oberschwester Inge Nösner, Demenzbeauftragte Anita Mertel, Vorstand Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg Erich Übler, Vorstand St. Anna Krankenhaus Klaus Emmerich

Die Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg eG unterstützt das St. Anna Krankenhaus schon seit vielen Jahren, u.a. mit Kuscheltieren für die Patienten. Da der Vorrat langsam zur Neige  ging, war es für Vorstandsmitglied Erich Übler selbstverständlich wieder für Nachschub zu sorgen. Am 24. März übergab er deshalb 100 neue Plüsch-Hunde an Vorstand Klaus Emmerich, Demenzbeauftragte Anita Mertel und Oberschwester Inge Nösner.

Die Kuscheltiere werden größtenteils bei der Betreuung von demenzerkrankten Patienten eingesetzt. Speziell hierfür verfügt das St. Anna Krankenhaus über einen liebevoll gestalteten Raum, das sogenannte „Sonnenstüberl“, in dem sich haupt- und ehrenamtliche Demenzbetreuer um die dementen Patienten kümmern. Die Kuscheltiere werden herzlich von den Patientinnen und Patienten aufgenommen und sind ein täglicher Begleiter.