Vorbericht Hallenmasters des SV Illschwang

Auszug aus dem Artikel der Sulzbach-Rosenberger Zeitung vom 20. Januar 2016

Zum Pressegespräch setzte sich das Organisationsteam des Hallenmasters mit den Sponsoren im neuen Sportheim zusammen. Mit im Bild der Vorsitzende des Sportvereins Illschwang, Thomas Dirler (Zweiter von rechts) sowie Hans Renner und Udo Füssel (Dritter und Vierter von rechts) von der Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg.

Vorfreude auf das Hallenmasters

Illschwang. (no) Das Hallenmasters des SV Illschwang wirft seine Schatten voraus. Am Wochenende 29. bis 31.Januar läuft dessen achte Auflage auf Kunstrasen mit Rundumbande in der Krötensee-Sporthalle in Sulzbach-Rosenberg. Mit den Hauptsponsoren traf sich das Organisationsteam des SVI im neuen Sportheim. Durch ihren Mitarbeiter Robert Luber, seit Jahren Schatzmeister beim SV Illschwang, sei die Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg auf das Masters aufmerksam geworden, sagte Vorstandsvorsitzender Hans Renner. „Mittlerweile zum sechsten Mal sind wir heuer Hauptsponsor des Turniers der ersten Mannschaften am Samstagabend“, sagte er.

Was hat euch beim Hallenmasters besonders beeindruckt? Hans Renner: „Fußball auf Kunstrasen in der Halle mit begeistert mitgehenden Fans ist in unserer Region etwas Besonderes. Jedes Jahr freue ich mich, wenn es wieder so weit ist. Ausdrücklich danken möchte ich der Stadt Sulzbach-Rosenberg, die dem SV Illschwang es ermöglicht, diese Veranstaltung in der Krötensee-Sporthalle abzuhalten. Ich bewundere auch den Verein, der es geschafft hat, die Finanzierung des Kunstrasens zu verwirklichen.“

Welche Beziehung habt ihr zum Fußball? Hans Renner: „Ich bin bekennender Clubfan, der in guten, aber auch in schlechten Zeiten zum FCN stand und noch steht. Besonders hoffe ich, dass das All-Star Team der Nürnberger mit ehemaligen Club-Größen am Freitagabend tollen Fußball bietet und das AH-Turnier gewinnt.“