Malwettbewerb Sebastian-Kneipp-Schule Edelsfeld

Artikel der Sulzbach-Rosenberger Zeitung vom 25. Februar 2016

Helden aus Film, Fußball und Familie bescherten den Edelsfelder Siegern des Malwettbewerbs der Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg eG attraktive Preise. Ilona Regler, Brigitte Prochaska, Melanie Lindner und Rainer Luber (hinten, von links) freuten sich mit.

Lieber Helden als Vorbilder

Edelsfeld. (aks) An Vorbildern kann man sich die Zähne ausbeißen. Gut, dass beim 46. Malwettbewerb der Genossenschaftsbanken auch Helden gerne genommen wurden. Damit hatten die Schüler der Sebastian-Kneipp-Schule weniger Probleme.

In der 1. Klasse zeichneten die Glücksboten der Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg eG Melanie Lindner und Rainer Luber Eliza Mease, Leni Hagerer und Sophia Hartmann aus. Tobias Allendorff landete in der 2. Klasse vorn, gefolgt von Lenz Radl und Eric Luber. Bei den Drittklässlern gewann Leonard Pleier vor Mona Haas und Michael Niebler. In der 4. Klasse belegte Rebecca Grünthaler Rang eins vor Jette Kick und Alina Pirner. Tyrese Helisz freute sich über den Sonderpreis der Jury.