Bankgeschäfte rund um die Uhr

Artikel der Sulzbach-Rosenberger Zeitung vom 09. Dezember 2015

Raiffeisen-Vorstandsvorsitzender Hans Renner (links) begrüßte die zahlreichen Gäste zur Segnung der neuen SB-Filiale durch Pfarrer Dr. Roland Kurz und Kaplan Sunil Ekka.

Neue SB-Filiale der Raiffeisenbank in Schwend ab sofort in Betrieb

Schwend. (fm) Für das routinemäßige Tagesgeschäft bietet die Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg ihren Kunden in Schwend eine neue SB-Filiale an. Die Geistlichkeit gab jetzt ihren Segen dazu. Der blaue Bau am Ortseingang verfügt über einen Ein- und Auszahlungsautomat sowie ein Multifunktionsterminal, an dem Kontoauszüge abgeholt, Überweisungen getätigt und Daueraufträge bearbeitet werden können. Außerdem kann der Besucher Informationen vom Bankberater anfordern.

Eine ansehnliche Gästeschar hatte sich auf dem Parkplatz zur Segnung des Baus und seiner Nutzer versammelt. Die Kinder der Illschwang-Birgländer „Klimperkiste“ um Agnes Hollweck und Agnes Guggenberger sangen einen Willkommensgruß. Vorstandsvorsitzender Hans Renner betonte das Motto „Wir sind die Bank in Ihrer Nähe“. Ihre Dienstleistung bestehe schon mehr als 100 Jahre; mit der SB-Filiale werde sie in veränderter Form fortgesetzt.

Pfarrer Dr. Roland Kurz gefiel das Konzept der Selbsthilfe bei der Genossenschaft. Kaplan Sunil Ekka zitierte aus einem Paulusbrief, aus dem weltlichen Vermögen Schätze für das wahre Leben zu erwerben. Für ihre Gemeinde habe die Umstellung auf veränderte Zeiten geklappt, zeigte sich Bürgermeisterin Brigitte Bachmann zufrieden. Während die jüngere Generation EDV-gestützte Angebote ganz selbstverständlich nutze, täten sich die Älteren noch etwas schwerer damit.

Nachdem die jungen Sänger nochmals eine flotte Melodie angestimmt hatten, honorierten Vorstand Hans Renner und sein Kollege Udo Füssel die Gestaltung der Feier mit einer Spende für den weiteren Aufbau der Gruppe. Udo Füssel informierte noch über die Einzelheiten der Ausstattung und Bedienung.

Im Anschluss an die Segnung waren alle Anwesenden noch auf ein Glas Glühwein und ein Stück Stollen ins "Maulwerk" eingeladen. Für die kleinen Gäste gab es nach der Segnung noch einen Luftballonwettbewerb, bei dem der erste Sieger einen 2 x 30 Minuten Segelrundflug über die Gemeinde Birlgand, der Zweite einen Gutschein vom Gasthaus Laurer in Sunzendorf und der dritte Sieger ein Kinderspiel gewinnen kann. Die Sieger werden Anfang nächsten Jahres bekannt gegeben.