Malwettbewerb an der Grund- und Mittelschule Vilseck

"Immer mobil, immer online: Was bewegt dich?"

Wovon träumen Kinder und Jugendliche? Wie erträumen sie sich die Welt? Und wie stellen sie ihre Fantasien künstlerisch dar?
Der 45. Internationale Jugendwettbewerb „jugend creativ“ der Volksbanken und Raiffeisenbanken lud auch 2015 wieder die Mädchen und Jungen der Grund- und Mittelschule Vilseck ein, ihre Ideen zum Motto „Immer mobil, immer online: Was bewegt dich?“ in Bildern festzuhalten. Sieben Klassen sind dem Aufruf gefolgt und waren mit ihren selbst gestalteten Beiträgen dabei. Sie haben ihre  Umwelt, Wege und Ziele, eben ihre individuelle Art der Mobilität auf Papier dargestellt. Dabei stand nicht nur die reale, greifbare Welt im Fokus. Das Spektrum rechte vom Unterwegssein mit Freunden, Aktivsein beim Sport über die Nutzung digitaler Medien und Aktivitäten in sozialen Netzwerken bis hin zu Wegen in die Zukunft. Die bildnerischen Ergebnisse der Wettbewerbsteilnehmer waren so bunt und vielfältig wie die Fortbewegungsmöglichkeiten und -mittel selbst. In Darstellung und Technik waren die Schüler völlig frei und konnten sich dem Thema auf ihre ganz eigene Weise nähern. Mit ihren Malereien und Zeichnungen konnten sie die Auswerter in ihre Traumwelten und fantastischen Visionen mitnehmen.

Der Anspruch, den die Volksbanken und Raiffeisenbanken mit „jugend creativ“ verbinden, ist, Kindern und Jugendlichen ein Experimentierfeld für ihre Kreativität zu bieten. Die jährlich wechselnden Wettbewerbsthemen greifen wichtige Probleme und Ereignisse unserer Zeit auf; vor allem solche, die Jugendlichen selbst am Herzen liegen. Traditionell wird der Wettbewerb auch in den Schulunterricht einbezogen. Viele Kunstlehrer engagieren sich für den Wettbewerb und motivieren ihre Schüler zum Mitmachen. Der Geschäftsstellenleiter der Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg eG / Geschäftsstelle Vilseck, Christian Lehner, und seine Mitarbeiterin Anja Schertl waren begeistert, fasziniert und beeindruckt von der großartigen Resonanz auf das diesjährige Wettbewerbsthema.

Die Jury, Lehrerin Sieglinde Kohl, Konrektorin Anna Metz, Christian Lehner und Anja Schertl, ermittelten folgende Sieger: 3a: 1. Preis: Johanna Grädler, 2. Amelie Nutz, 3. Lorenz Ködel; 3b: 1. Lucia Kohl, 2. Alina Graf, 3. Hannah Götz und Annika Graßler; 4a: 1. Mara Liermann, 2. Simon Liermann, 3. Lea Ströll; 4b: 1. Franziska Schmidt, 2. Ilias Magroun und 3. Fabian Kohl. Für die Sieger der 3. und 4. Klassen gab es das Spiel "Die drei ??? und der Feuerdiamant“ (1. Platz), eine Wurfscheibe XXL (2. Platz) und einen Kinogutschein (3. Platz). Die 5. bis 9. Klässler wurden mit folgenden Preisen belohnt: Ogo Sport Copter Darts (Platz 1), Müllergutschein für 15 Euro (Platz 2) und einen Kinogutschein (Platz 3). Klasse 5: 1. Marleen Hiltel, 2. Jana Rittner, 3. Laura Reinheimer; Klasse 6: 1. Marmar Manmedrehiml, 2. Jonas Schraml, 3. Jonas Dotzler; Klasse 9: 1. Simon Blind, 2. Johannes Dotzler und 3. Jakob Dotzler.

Nachdem Christian Lehner und Anja Schertl an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die attraktiven Sachpreise übergeben hatten, dankte Christian Lehner Rektor Franz Dirmeier und Konrektorin Anna Metz für die hilfreiche Unterstützung und die gute Zusammenarbeit und allen anderen Lehrerinnen und Lehrern sowie den Eltern, die ihre Kinder und die Jugendlichen immer wieder zur Teilnahme am Wettbewerb motivieren und damit ihre kreativen Talente wecken.
Für den 46. Internationalen Jugendwettbewerb im Schuljahr 2015/2016 wünschte Christian Lehner allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern kreative Ideen und viel Erfolg zum Motto: „Fantastische Helden und echte Vorbilder: Wer inspiriert dich?“

Text und Bild: Karl Heinz Grollmisch

Malwettbewerb
Die Preisträger der 3. bis 9. Klassen der Grund- und Mittelschule Vilseck mit Rektor Franz Dirmeier (hinten links), Christian Lehner und Anja Schertl (Mitte von links) sowie Konrektorin Anna Metz und Lehrerin Sieglinde Kohl (Mitte von rechts).