Buchstaben und Sätze verleihen Flügel

Lesereihe geht in die siebte Runde – Drei Autoren touren durch die Schulen in der Region

Sulzbach-Rosenberg. (aks) „Lesen verleiht Flügel“ und macht den Schülern in und um die Herzogstadt viel Spaß. Davon ist Buchhändler Ralf Volkert überzeugt. Gemeinsam mit der Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg startet er vom Montag, 31. März, bis Donnerstag, 10. April, die siebte Auflage der Lesereihe.

Humoriges und Fantasie

Den Aufwand dafür kann der Buchhändler nicht ohne Unterstützung stemmen. Glücklicherweise standen laut Volkert die Türen der Raiffeisenbank von Anfang an weit offen. Im vorab und bei den Aktionen von „Lesen verleiht Flügel“ unterstützt die Bank den Buchhändler.


Der beflügelnde Erfolg hat auch noch einen anderen Grund. Volkert arbeitet mit einer Pressather Buchhandlung zusammen. Sie wählen die Autoren aus und erstellen ein Programm. Volkert und sein Partner suchen interessante Bücher und Autoren für die Kinder aus.


So gesehen ist Stefan Gemmel mit Sicherheit ein Volltreffer. Er darf sich mit der Auszeichnung „Lesekünstler des Jahres 2011“, verliehen vom deutschen Buchhandel, schmücken. Nicht minder gespannt werden Christine Fehers Auftritte erwartet, deren Bücher ohne viel Action auskommen, dafür aber mit dem ganznormalen Leben punkten.


Nach eher tiefschürfender Lesekost hat sich Manfred Theisen, der dritte Autor im Bunde, neuerdings dem Humorigen zugewandt. „Nerd forever“ soll die angehenden Leseratten und Bücherwürmer zum Lachen bringen. Aber so unterschiedlich die Schriftsteller und ihre Geschichten auch sein mögen – der Fantasie verleihen sie allemal Flügel.

Viele Schulen sind dabei

Werbung für die Lesereihe muss Volkert schon längst nicht mehr machen, mittlerweile warten viele Schulen lange vor Beginn auf „ihren“ Termin.


An der Aktion beteiligen sich:

  • das Sonderpädagogische Förderzentrum,
  • die Jahnschule,
  • die Pestalozzi-Schule,
  • die Mittelschule Krötensee,
  • die Walter-Höllerer-Realschule,
  • das HCA-Gymnasium

sowie die Grundschulen

  • Illschwang,
  • Hahnbach,
  • Neukirchen,
  • Eschenfelden
  • und Königstein.

Mit von der Partie sind auch die

  • Grundschule Poppenricht,
  • die Mittelschule Hartmannshof
  • und die Grund- und Mittelschule Kümmersbruck.

Quelle: Sulzbach-Rosenberger Zeitung